Twitter Facebook YouTube Xing Chat

Zertifizierte Zentren

Weitere Zentren

Gerätetraining

Die beste Möglichkeit, um seine Gesundheit zu erhalten und zu stärken, ist Bewegungsmangel zu vermeiden und ausreichend aktiv zu sein. Daher werden in unserer schnelllebigen Zeit Trainingsmethoden immer wichtiger, die mit minimalem Zeitaufwand größtmögliche Erfolge erzielen. 

MILON

Fit und gesund in 35 Minuten: Training an MILON-Geräten

Der MILON-Kraftausdauerzirkel besteht aus sechs verschiedenen Krafttrainingsgeräten und zwei Ausdauergeräten. Die Trainings- und Pausenzeiten werden allen Trainierenden nach trainingswissenschaftlichen Standards vorgegeben und ermöglichen ein effektives Ganzkörpertraining in nur 35 Minuten. Die Anordnung der MILON-Geräte als Zirkel verhindert lange Wartezeiten.

Auf einer Chipkarte speichern wir Ihre Geräteeinstellungen, sodass sich jedes Gerät automatisch individuell an Ihre körperlichen Bedürfnisse anpasst und eine Fehleinstellung verhindert wird. Dadurch ermöglichen wir Personen aller Leistungsklassen ein besonders sicheres Training, das eine Unter- sowie Überforderung ausschließt.

Ein großer Vorteil der Geräte ist die Möglichkeit, in der exzentrischen Arbeitsphase des Muskels, also während der aktiven Verlängerung gegen Widerstand, die Belastung erhöhen zu können. Dadurch passen wir das Training an die alltägliche Aktivität der Muskulatur an.

Über eine Software können wir Ihren Trainingsplan regelmäßig anpassen und somit das Training zielgerichtet steuern. An den Geräten ist es möglich, die Trainingsbelastung und die Trainingsform auf die Bedürfnisse jedes einzelnen Mitglieds anzupassen. Das adaptive Training beispielsweise zeichnet sich dadurch aus, dass sich die Gewichtseinstellung eines Gerätes an die übrigen Kraftreserven des Trainierenden anpasst.

Auf diese Weise können wir Sie optimal dabei unterstützen, Ihre Trainingsziele zu erreichen.

TERGUMED® Rückentraining

TERGUMED® Rückentraining

Liebe Kunden und Patienten,
Gehören Sie auch zu den 75%, die über gelegentliche Rückenschmerzen klagen, oder sogar zu den 8 Millionen, die von chronischen Rückenschmerzen geplagt werden? Oder wollen Sie vorbeugend etwas dafür tun, dass es gar nicht so weit kommt?

Chronische oder auch unspezifische Rückenschmerzen sind durch Funktionsbeeinträchtigungen der Wirbelsäule gekennzeichnet. Eine Wirbelsäule funktioniert aber nur optimal, wenn eine kräftige und harmonisierte Rumpf- und Halswirbelsäulenmuskulatur vorhanden ist.
Durch Schonung, Schmerzen und Angst kommt es im Alltag vermehrt zum Abbau von Muskulatur und Beweglichkeit. Die verminderte Leistungsfähigkeit sorgt dafür, dass eine Abwärtsspirale beginnt, bei der die Beschwerden und  der Zustand der Muskulatur sich verschlechtert. 

Wissenschaftliche Studien zeigen, dass ein progressives dynamisches Krafttraining bei Rückenschmerzen zu signifikanten positiven Veränderungen von subjektiven (Schmerzverminderung und Verbesserung der Lebensqualität), aber auch objektiven (Kraft und Beweglichkeit) Parametern führt. 

In unserem speziellen Diagnostik- und Trainingsprogramm für Rückenschmerzpatienten behandeln wir gezielt und individuell Ihre Problematik. 
Gemeinsam führen wir eine gründliche Bestandsaufnahme durch und entwickeln Ihren individuellen Behandlungs- und Therapieplan um die natürliche Funktion ihrer Wirbelsäule und des Bewegungsapparates wieder herzustellen.

Was ist das TERGUMED® Rückenkonzept? 
TERGUMED® ist ein Rückentraining, das an speziell hierfür konzipierten Geräten für den gezielten und sicheren Kraftaufbau der Rücken- und Rumpfmuskulatur sorgt. Es dient der Behandlung und Prävention von Rückenbeschwerden und wird von speziell ausgebildeten Physiotherapeuten, Sportwissenschaftlern und Trainern betreut. 

Die Biomechanische Funktionsanalyse – Das „Rücken – EKG“
Um die Ursachen für Rückenschmerzen und / oder Schmerzen im Bewegungsapparat heraus zu finden, ist eine intensive Diagnostik (TERGUMED®) notwendig, denn nur wenn die Defizite erkannt werden, können diese auch gezielt therapiert werden. 
Eine Biomechanische Funktionsanalyse dauert ca. 60-90 Minuten. Hierbei wird zunächst die Beweglichkeit und Kraft des Rumpfes (und der Halswirbelsäule) in alle drei anatomisch möglichen Bewegungsrichtungen gemessen. 
Die erhobenen Messdaten werden durch eine Software mit Referenzdaten von Personen gleichen Alters ohne Beschwerden verglichen. 
Das so erhobene muskuläre Profil bestimmt den Umfang, die Dauer und die Häufigkeit der nachfolgenden Therapie. Somit ist eine Individuelle und gezielte Steuerung des Trainings möglich. 

Aufbauprogramm 
Das Aufbauprogramm umfasst ca. 24 Therapieeinheiten, die innerhalb von 12 – 14 Wochen absolviert werden. Das Training beinhaltet ein Krafttraining der Rumpf- (und Halswirbelsäulenmuskulatur), welches durch speziell Ausgebildete Physiotherapeuten oder Sportwissenschaftler an speziellen Geräten durchgeführt wird. Ergänzt wird das betreute Training durch Funktionsgymnastik zur Mobilisierung der Wirbelsäule, Dehnungs- und Entlastungsübungen, sowie Vermittlung von wirbelsäulengerechtem Verhalten. 

Stabilisierungsprogramm 
Das Stabilisierungsprogramm wird in Abhängigkeit des erreichten Trainingszustandes und der Trainingsmotivation mit etwa einer Therapieeinheit pro Woche nach dem Aufbauprogramm fortgeführt. Für das ergänzende Training zu Hause oder unterwegs erhalten Sie individuelle mobile Trainingspläne. 

EMG gestützte Diagnostik und Training
Im Rehazentrum kerngesund! besteht die Möglichkeit, das TERGUMED® Rückentraining und auch die Diagnostik mit einer Elektromyographie (EMG) (LINK zum EMG einfügen) zu kombinieren. 
Durch ein EMG können, mittels auf den Muskeln aufgeklebter Elektroden, Rückschlüsse darüber gezogen werden, wann ein Muskel aktiv ist, und wann eine Ermüdung eintritt. Dies sehen Sie direkt auf einem kleinen Tablet oder Ihrem Smartphone. Hierdurch kann das Training noch effizienter und genauer gesteuert werden. 

Wirksamkeit des Rückentrainings 
Patienten mit Rückenschmerzen profitieren, unabhängig von Geschlecht oder Alter, von einem progressiven dynamischen Krafttraining. 
Wissenschaftliche Studien konnten belegen, dass sich die Kraft und Leistungsfähigkeit bereits nach 12 Wochen um bis zu 39% verbessert hat. Auch die Regelmäßigkeit der Beschwerden verringerte sich bei 89% der Teilnehmer. Das persönliche Wohlbefinden steigerte sich um 39,7%. 


Langfristigkeit 
Durch die Kombination von intensivem Aufbau- und einem langfristig angelegten Stabilisierungsprogramm lassen sich die erreichten Therapieerfolge dauerhaft erhalten. Eine Fortführung der Therapie mit einer reduzierten Häufigkeit (alle 5-10 Tage) sorgt für einen langfristigen Therapieerfolg. 

Teilnahme und Kosten 
Die Kosten für das Tergumed Rückentraining werden zum Teil von den privaten und gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Gerne beraten wir Sie hierzu ausführlich bei einem individuellen Beratungstermin. 
 

Dr. Wolff

Rückenspezifisches Training an Dr. Wolff-Geräten

Unsere Dr. Wolff-Geräte stehen für gesundheitsorientiertes und rückenspezifisches Training. Dieses dient dem gezielten Aufbau der Rückenmuskulatur und der Veränderung von Bewegungsgewohnheiten, die über einen längeren Zeitraum zu Rückenschmerzen führen können.

Der Vorteil der Dr. Wolff-Geräte ist, dass Ihr Körper lediglich mit dem eigenen Körpergewicht belastet wird, sodass das Training sehr schonend und sicher ist. Mit Hilfe koordinativer und bewegungsschulender Bewegungselemente erreichen Sie ein harmonisches Gleichgewicht aller haltungsrelevanten Rumpfmuskeln.

Die Ziele des Trainings an Dr. Wolff-Geräten sind eine gesunde, belastbare Wirbelsäule sowie die Prävention oder Therapie von Rückenbeschwerden.